anlive  21. November 2017  the best side of the region !

Der Hilterhaus-Preis 2017, geht an Deborah Fischer, eine Studentin im 7. Semester Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Ansbach. Die junge Frau, die aus Rumänien stammt, bekam von der Jury die Zusage, für den Preis in Höhe von 2.500 Euro übermittelt von Axel Hilterhaus, Vertreter der Hilterhaus Stiftung. Die Studentin hat in ihrer Freizeit und auch sonst viel soziales Engagement gezeigt, u.a. in der Flüchtlingshilfe. Sie hilft auch das Projekt 3Raum mit aufzubauen. Hochschulpräsidentin Prof. Dr. Ute Ambrosius findet es bemerkenswert, wie Frau Fischer, Mutter von drei Kindern, ihr Studium, die Familie und das soziale Engagement bewältigt. Axel Hilterhaus fand viele Worte der Begeisterung und beglückwünschte die Studentin.