ansbachlive.de - Vor Ort Live - 13. Oktober 2016

 

Unter dem Motto: „Die im Dunkeln sieht man nicht“ hat der Organisator Friedrich Hilterhaus bei seinen 7 Benefizkonzerten eine Gesamtsumme in Höhe von 40,500 Euro an Spenden weiter gegeben, für bedürftige Kinder in und um Ansbach.  Beim Benefizkonzert am 3. Oktober 2016 kam ein Betrag von 7.500 Euro zusammen. Diese Spendengelder werden nur in Form von Sachspenden durch Pfarrer Dr. Dieter Kuhn, von St. Gumbertus, vermittelt.