ansbachlive.de - Vor Ort Live - 15. Oktober 2015

Johann-David-Steingruber, geboren in Wassertrüdingen, 25. August 1702 - 5. November 1787, war ein Baumeister, der wesentlich die Baukultur von Ansbach gestaltet hat. Als Namensgeber wurde der große Baumeister für diese Ansbacher Realschule geprägt. Am 15. Oktober 2015 erfolgte nach dem Abriss der alten Zweifachturnhalle Ende 2014, die Einweihung der neuen Dreifachturnhalle mit einem Kostenaufwand von 7.7 Millionen Euro. Zahlreiche Gäste folgten der Einladung zur Einweihung für das Gemeinschaftsprojekt vom Landkreis Ansbach und der Stadt Ansbach für die Dreifachturnhalle der Johann-David-Steingruber Realschule.


Herrieder Tor, erbaut von Johann-David-Steingruber.

Dr. Jürgen Ludwig, Landrat, Landkreis Ansbach.

Carda Seidel, Oberbürgermeisterin der Stadt Ansbach.

Mittelstufenchor, der Realschule.

Schlüsselübergabe für die Dreifachturnhalle.

Sportdarbietung: Akrobatik.

Realschuldirektor, Herbert Argmann

Kletterwand.

 Realschuldirektor Herbert Argmann.                             Oberbürgermeisterin Carda Seidel.

Landrat, Dr. Jürgen Ludwig.           Mäzen, Friedrich Hilterhaus.      Altlandrat, Rudolph Schwemmbauer.

Sparkassendirektor, Werner Schmiedeler.                         Mäzen, Friedrich Hilterhaus.

Altlandrat, Rudolph Schwemmbauer.                                    Sparkassendirektor, Werner Schmiedeler.